BSJ BSJ

Die Bayerische Sportjugend im BLSV Kreis 11 Aichach-Friedberg freut sich über ihr erstes Lizenzverlängerungswochenende der neuen Art, vom 7.-9.10.2011 im Sportcamp in Inzell

 

Erstmalig in der Geschichte der Sportjugend im Landkreis Aichach Friedberg erfolgte ein Lehrgangswochenende bei der Übungsleiter die ihre Lizenz verlängern mussten, ihre Kinder und Partner mitnahmen.

Partner und Kinder wurden dabei in alle Arbeitskreise miteingebunden. 36 Personen, davon

fünfzehn Verlängere hatten sich angemeldet, ein paar Übungsleiter ohne Anhang die Interesse an den neu gestalteten Arbeitskreisen hatten.

Leider ist das Sportcamp Inzell 2011 eine große Baustelle, die Heizung funktionierte nicht überall und das Wetter zeigte uns ebenfalls mit Eisregen und Schnee seine Grenzen.

Aber wir wären nicht die Sportjugend, wenn uns das nicht noch zusätzlich motivieren würde und so  es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung und zu wenig Bewegung. Und los gings!

 

Die Bayerische Sportjugend ist für die Verbandübergreifende Ausbildung im Kinder- und Jugendbereich zuständig.

Pflicht für alle Verlängere sind 15 Unterrichtseinheiten dazu gehören BLSV-Aktuell, Erste Hilfe und Prävention-Gewalt, dazu kommen noch die Arbeitskreise die sich jeder selbst auswählen kann.

Besonders zu erwähnen ist die Erste Hilfe, bei der wir diesmal sehr intensiv mit dem Defibrilator arbeiten durften.

Weitere Arbeitskreise waren Basketball, Judo, Tischtennis, Beckenbodengymnastik mit dem Pezziball, Singen am Lagerfeuer, Hüttenolympiade, Rhönrad, Ernährung, Drums Alive, Wasserspiele, Nordic Walking, MountainBike, Slakeline, das bewegtes Kinderzimmer, Organisation und Durchführung von Naturwanderungen.

Trainingsstunden mit Kindern und Jugendlichen verlangen von den Trainern ein hohes Maß an Spielwitz, Kreativität und Improvisation, hier konnten wir unsere Teamfähigkeit unter beweis stellen.

 

Große Begeisterung fand der Arbeitskreis „Ernährung“ der mit einer „Hand voll“ angereichert mit Spielen und einer Genussreise für viel Spaß bei Groß und Klein sorgt.

Christa Dworschak gab hier Einblicke aus ihrem langjährigen Erfahrungsschatz als Jugendleiterin.

Ein echter Allrounder, Drums Alive mit Petra Kucharek, für die ganze Familie, auch die Jugend war begeistert, ein voller Erfolg.

Singen am Lagerfeuer, mit Thekla Riß, verlegten wir zwangsläufig in die warme Stube und verabschiedeten zu abendlicher Stunde, ganz romantisch, unseren scheidenden Kreisjugendleiter Georg Hoffmann. Wir sangen bis er vor Glück weinte und die Kinder ins Bett mussten.

Thekla Riß überzeugt alle mit ihrer Stimme und ihrem unerschöpflichem Liedgut.

Ein unvergesslicher Abend.

So möchte das neue gewählte Team die nächsten vier Jahre neue Akzente setzten.

Die Kinder hatten ihren Spaß und die Übungsleiter konnten dabei einiges an Erfahrungen dazu lernen. Ihre Partner waren von dem vielfältigen und breit gefächerten Angebot begeistert und haben ebenfalls einen Einblick in die Arbeit der Sportjugend bekommen.

Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | www.bsj.orgBLSV